Neues Sitzen. Bewegtes Sitzen. Aktiv-Dynamisches Sitzen.

Mobile Lordosenstütze von AirCare Ergonomics

Was ist ein Lordose und was ist eine Lordosenstütze?

Als Lordose wird der bauchwärts gekrümmte Teil der Wirbelsäule bezeichnet. In dieser Form wird sie durch die Rückenmuskulatur gehalten. Bei langem Sitzen auf ungeeigneten Sitzmöbeln ermüden die Muskeln mit der Zeit und die Wirbelsäule krümmt sich in die andere Richtung (Kyphose).

Die Lordosenstütze, auch als Lendenwirbelstütze bekannt,  hat die Aufgabe, dieses ungesunde Krümmen der Wirbelsäule zu verhindern und  die Muskulatur zu entlasten. Um diese Aufgabe effektiv ausführen zu können, sollte die Lordosenstütze höhenverstellbar und tiefenverstellbar sein. Dadurch kann man sie an alle körperlichen Gegebenheiten anpassen.

Eingesetzt werden Lordosenstützen hauptsächlich dort, wo man lange sitzt. Deshalb sind sie auch meist in Autositzen oder Bürostühlen integriert. Viele, meist ältere Autos sind jedoch noch nicht mit einer Lordosenstütze ausgestattet und auch bei Bürostühlen ist sie nicht unbedingt Standard.  Deshalb bieten wir eine mobile Lordosenstütze an, die leicht, beweglich und universell einsetzbar ist. Das ist aber nicht die einzige Besonderheit unserer Produkte:

 

Mobile Lordosenstützen von ACE

Die mobilen Lordosenstützen von ACE (AirCare Ergonomics)bestehen zunächst einmal aus einem mit Stoff bezogenen Luftkissen. Der große Vorteil eines solchen Kissens ist, dass es sich perfekt jeder Kontur (Figur) anpassen kann. Darüber hinaus ist es dynamisch, das heißt, es macht jede Körperbewegung mit und bleibt dennoch wirksam. Weiterhin können Sie den Komfort steuern, indem Sie das Kissen aufpumpen (härter) oder Luft ablassen (weicher). Bezüglich dieser Steuerung unterscheiden wir 2 Varianten:

  • Luftkissen mit Handpumpe LKS-01

    Mit der kleinen Handpumpe pumpen Sie Luft in das Kissen und über ein kleines Ventil können Sie die Luft ablassen.

    Mobile Lordosenstütze mit Pumpe


  • Selbstaufblasendes Luftkissen LKS-02

    Ein an unser Luftkissen angeschlossenes Ventil drücken und das Kissen pumpt sich von selbst auf.


    Lordosenstütze ohne Pumpe 817x350

 

Der Bezug der mobilen Lordosenstütze ist so gestaltet, dass die dem Körper zugewandte Seite mit einem atmungsaktiven 3D-Stoff bezogen ist und die andere Seite mit einem speziellen Anti-Rutsch-Material, das ein Verrutschen auf dem Bürostuhl oder Autositz verhindert.

Zur Fixierung der Lordosenstütze sind seitlich Gummibänder befestigt, die an ihren Enden mit Klettbändern versehen sind. So ist es ganz leicht, die Lordosenstütze korrekt und sicher zu positionieren.

 

Was bewirken Lordosestützen?

Wie der Name sagt, unterstützt die Lordosenstütze die Rückenmuskulatur, die Wirbelsäule in der richtigen Haltung (Lordose) zu halten und nicht in den „Rundrücken“ (Kyphose) zu fallen. Sie verhilft also zu einer aufrechten Körperhaltung beim Sitzen.  Dies wiederum sorgt dafür, dass die inneren Organe entlastet werden, die Blutzirkulation verbessert und die Atmung erleichtert wird. Dies alles sind Faktoren, die zum Wohlbefinden beitragen und vor allem bei langem Sitzen (auf dem Bürostuhl oder im Auto) von großer Bedeutung sind.

Wichtig ist jedoch immer die richtige Einstellung der Lordosenstütze. Achten Sie bitte genau darauf, dass sowohl die Höhe, als auch die Tiefe richtig eingestellt sind. Die richtige Höhe befindet sich dort, wo die Krümmung Ihrer Wirbelsäule am tiefsten ist. Die Tiefe hängt genau von dieser Krümmung ab, aber auch vom individuellen Wohlfühlfaktor.

Wichtig ist, dass unsere Lordosenstütze dynamisch ist, das heißt, dass Ihr Rücken beweglich bleibt. Einerseits ist es gewollt, dass Ihre Rückenmuskulatur entlastet wird. Andererseits ist es aber auch problematisch, denn wenn ein Muskel immer entlastet wird, bildet er sich auf lange Sicht zurück – und das ist überhaupt nicht gewollt. Deshalb sollte eine Lordosenstütze neben der Entlastung gleichzeitig die Muskeln aktiv halten. Dies ist bei den Produkten von AirCare Ergonomics realisiert.